Simbi’s Depot Update – 4.257 EUR Dividenden-Einkommen netto pro Jahr

Liebe Leser,

wie die meisten von Euch wissen, habe ich bereits seit mehr als zwei Jahren im Dividenden-Sammler Blog mein Depot vorgestellt, mit Fokus auf den Dividendenstrom. Ich hatte – dank des Blogs von Michael – ein großes Publikum, das mich motiviert, in die Schranken gewiesen, kritisiert, wegen Ölaktien zur Sau gemacht :), unterstützt, gelehrt hat. Ich habe Spaß daran, mein Dividendeneinkommen für die Zukunft zu planen und aufzubauen, und mich darüber mit Leuten, die ähnliche Ziele haben, auszutauschen. Ich bin eine Karrierefrau und Mutter in den 30ern, die ein hohes Einkommen hat, und soviel wie möglich davon monatlich zur Seite schafft, um möglichst früh – spätestens aber mit 50 – in Rente zu gehen. Bei meinem letzten Beitrag, Mitte August 2016, hatte ich über ein Forward-Dividendeneinkommen von 3.800 EUR netto verfügt (bei einem Depot von ca. 130.000 EUR).

Wie Markus bereits geschrieben hat, wird ja der Dividenden-Sammler Blog leider eingestellt. Da ich in der Vergangenheit unter anderem auch die Produkte von Markus Bohme, dem Blogbetreiber, vorgestellt habe, hat dieser mich gebeten, ob ich nicht direkt bei ihm weiterschreiben möchte. Und ja – das möchte ich. Für alle, die mich gar nicht kennen, findet ihr ganz unten im Beitrag eine Sammlung von Highlights meiner Beiträge beim Dividenden-Sammler.

Der Grund für dieses nun ersten Beitrag im neuen Blog, ist, da ich mein Jahresziel 2016 zu meiner Überraschung frühzeitig erreicht habe. Dabei habe ich erst vor 3 Wochen noch daran gezweifelt, es zu schaffen – nämlich 4.215 EUR netto im Jahr Dividendeneinkommen zu generieren. Nun, ich habe eine Möglichkeit genutzt, Aktien meines Arbeitgebers im Wert von 7.500 EUR zu veräußern, und diese zusätzlich in mein Dividendenportfolio zu stecken. Damit konnte ich den Gap zu meiner eigenen Überraschung schließen. Zugegeben, ich habe dafür nicht gerade Dividendenaristokraten eingekauft, sondern durchaus Titel mit viel Pfeffer. Aber dazu gleich mehr.

Wie ihr ja wisst nutze ich den Dividenden-Manager für meine Aufzeichnungen, weshalb alle abgebildeten Screenshots daraus entnommen sind. So sieht mein Cockpit derzeit aus:

ehl

Was habe ich also gekauft? Das ist leicht:

  • 180 Stück FLO – Flower’s Food, zugegeben gerade ein Hype in den Dividenden-Blogs, aber der aktuelle Discount schien mir tatsächlich den Einstieg wert. Und die Rendite ist dankbar. Weiters konnte ich damit meinen Konsumgüteranteil aufstocken.
  • 200 Stück FSC – Fifth Street Finance. Ja, ich weiß. Ist ein riskantes Spiel, und es ist bereits mein zweiter BDC Titel nach MAIN, aber 10% Rendite sind eine gute Kompensation für das Risiko. Im Allgemeinen enthält mein Depot meiner Meinung nach zu wenig riskantere Titel, da ist zuviel PEP, KO, JNJ, PG, CL, etc drin. Und ihr wisst ja – wer nichts wagt, der nichts gewinnt!
  • 31 Stück OHI – Omega Healthcare Investors. Die haben aktuell Probleme mit einem Ihrer Hauptmieter, der ca. 50% ihres Umsatzes ausmachen. Andererseits ist der Miete die Regierung (mehr oder weniger), und wenn Trump nicht gewählt wird, wird das schon passen. Eine kleine Portion nur.
  • 46 Stück TGT – Target. Oh ja, der Supermarkt in den USA wurde ordentlich geprügelt, und die Rendite befindet sich auf einem Rekordniveu – nur zwei Mal in der Historie war die Dividendenrendite höher als heute. Hab ich erwähnt, dass TGT ein Aristokrat ist und seit mehr als 25 Jahren Dividende zahlt? Läuft bei mir unter „Low Risk“.
  • Wer nachrechnet und meinen Depotscreenshot ansieht, wird merken, dass da was nicht stimmt. Es fehlen mehr als 400 EUR auf die 7.500 EUR Investment. Korrekt. Ich trau es mich ja fast nicht zu sagen, aber ich wollte die 482 Stück RDS-B (Royal Dutch Shell) nicht mehr sehen. Ich hab 500 draus gemacht 😉 Öl, ich liebe dich.

So sieht also nun mein Depot aus:

2016-09-04 13_10_39-Dividenden_Manager_4.0.xlsm - Excel

Viel wichtiger aber, was machen die Käufe mit meinen Forward-Dividenden?

2016-09-04 13_13_57-_Finanzverwaltung_2016_v07.xlsx - Excel

Mein Dividendeneinkommen schießt auf über 4.257 EUR hoch, zugegeben, der aktuelle Dollar-Kurs hat dazu natürlich auch wieder etwas beigetragen. Sollte der EURO wieder auf 1,14 oder höher steigen, ist mein jahresziel nun doch nicht erreicht. Aber ich habe ja noch 4 Monate!

Hier mein Forward-Einkommen im „Ewigen Kalender“ des Dividenden-Managers:

2016-09-04 13_13_15-_Finanzverwaltung_2016_v07.xlsx - Excel

Insegsamt konnte ich mein Forward-Einkommen bereits um 24% gegenüber dem Vorjahr steigern, um 124% gegeünger 2014 und gleich um 447% gegenüber 2013.

2016-09-04 20_14_47-_Finanzverwaltung_2016_v07.xlsx - Excel

Wie sieht nun die Gleichverteilung des Dividendeneinkommens über die Monate hinweg aus? Leider nicht viel besser. Ich habe immer noch ein Problem in den Januar/July/Oktober Monaten, April rettet nur die Ösi-Post. Wer also ein paar Tipps hat, für Januar-Ausschütter – außer Tabakkonzerne, bitte melden!

2016-09-04 13_14_17-_Finanzverwaltung_2016_v07.xlsx - Excel

Und das Öl? Im letzten Beitrag sagte ich ja, dass ich daran arbeite, meinen Ölanteil von 26% auf 23 runterzubringen. Nun, bei 24% bin ich nun angelangt:

2016-09-04 13_14_55-_Finanzverwaltung_2016_v07.xlsx - Excel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles in allem war es eine gute Entscheidung, meine Arbeitgeber-Aktien, die ich im Laufe der Jahre aus Bonuszahlungen bekomme habe, zu veräußern und in mein Dividendendepot zu stecken. So kann ich nun gelassen auf das letzte Viertel des Jahres blicken, und einerseits mehr Cash auf die Seite legen, um bei Bedarf wieder besser einsteigen zu können, und andererseits auch, mich wieder um stabile Aristokraten und ähnliche Werte kümmern.

Wow, das war er schon – mein erster Beitrag, mein erstes Depot-Update im neuen Blog. Ich hoffe ihr hattet bei Lesen soviel Spaß wie ich beim Schreiben. Ich freue mich schon auf eure Kommentare, und hoffe wieder den einen oder anderen Tipp von euch zu bekommen.

Liebe Grüße und viel Spaß im dividenden-starken September!
Eure Simbi

PS: Für alle, die neu einsteigen, hier ein paar Highlights meiner Geschichte bei Dividenden-Sammler. Ich weiß aber nicht, wie lange Michael die Beiträge noch online haben wird:

Nachtrag Markus Bohme: Bildnachweis: Beitragsbild (c) by pathdoc / fotolia.com

40 thoughts on “Simbi’s Depot Update – 4.257 EUR Dividenden-Einkommen netto pro Jahr

  • 5. September 2016 at 06:03
    Permalink

    Ein Affe mit Dartpfeilen hätte das nie hinbekommen.

    Reply
  • 5. September 2016 at 14:00
    Permalink

    Was ist denn mit dem Einstandskurs von RDS-B passiert?
    Zuletzt im August 2016 war für die 482 Stück noch ein Kaufkurs von 26,80 EUR aufgeführt, woraus sich ein Verlust von ca. 11,95% ergab: http://dividenden-sammler.de/12039/3-882-eur-dividenden-einnahmen-im-jahr-meilenstein-depot-update/#comment-250406

    Und nun, nicht mal einen Monat später soll sich der Kaufpreis durch Zukauf von 18 Stücken plötzlich auf 16,65 EUR verringert haben, wodurch das hier beworbene Programm einen Gewinn von 40,19% ausweist?

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:31
      Permalink

      Hallo, Miesmuschel.
      Du hast recht. Da ist mir bei Aktualisieren des Kaufkurses nach dem Kauf meinen 18 Stück ein Fehler unterlaufen. Mein echter durschnittlicher Kaufkurs ist nun 26,69 EUR, und ich habe nachwievor einen Verlust hier stehen. Ich werde das bei Gelegenheit im Beitrag abändern.
      Danke für den Hinweis!
      LG
      Simbi

      Reply
  • 5. September 2016 at 16:26
    Permalink

    Was für ein toller Kommentar, Monkey. Du sagst also du hättest das nicht geschafft? Agree!

    @Simbi – cooler Artikel, danke. Schon erstaunlich zu sehen, wie dein „Dividendenstrom“ wächst. Was mich mal interessieren würde – was arbeitest du eigentlich und wieviel bringst du Geld nach Hause?

    Ciao
    Schneider

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:33
      Permalink

      Hallo, Schneider. Ich arbeite in einer großen amerikanischen IT Company, im Münchner Büro. Davor war ich lange Zeit in einer Unternehmensberatung. Ich habe ein deutlich sechstelliges Jahresgehalt. Details mag ich jetzt nicht nennen 🙂
      LG
      Simbi

      Reply
  • 5. September 2016 at 17:17
    Permalink

    Simbi,
    ich bin froh deine Updates weiter lesen zu dürfen und an Markus, das war eine sehr gute Idee Simbi die Möglichkeit zu geben.

    Ich finde deine Zukäufe gut. Shell würde ich jetzt aber wirklich nicht mehr aufstocken. Es gibt so viele gute Aktien und Diversifikation ist ein wichtiger Indikator zum Erfolg. FSC steht auch auf meiner Liste. Schwanke aber zwischen FSC und Apollo.

    FLO steht ab sofort auf meiner Watchlist.

    @Markus, freue mich schon auf das Update 5.0

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:35
      Permalink

      Danke, DivSky.
      Ja, ich bin bei dir was RDS betrifft. Apollo habe ich mir auch angesehen, mich dann aber aufgrund vieler positiver Stimmen zu FSC auf seekingalpha.com dafür entschieden. Beeil dich lieber mit FLO 🙂

      LG
      Simbi

      Reply
  • 5. September 2016 at 18:53
    Permalink

    Hallo Simbi,

    nette Zukäufe. FLO und OHI liegen schon länger in meinem Depot. TGT kommt auf die WL.
    Welcher Hauptmieter soll bei OHI ca. 50% vom Umsatz ausmachen? Probleme gibt es beim Mieter Genesis Healthcare, welcher aber nur 7% zum Umsatz von OHI beisteuert.

    LG, Dani

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:37
      Permalink

      TGT hatte ich lange Zeit nicht am Radar.
      Ja, wie der Kollege weiter unten schreibt, habe ich tatsächlich OHI mit HCP verwechselt. Da gibt es Probleme mit dem direkt aus der Obamacare unterstützen Bundeskrankenhausverbandes, der ca. 50% der Revenues ausmacht, wenn ich das richtig im Kopf habe. Habe gerade keine Zeit, das korrekt zu recherchieren, aber so irgendwie war das. Sorry, ich werde das nächste mal besser acht geben.
      LG
      Simbi

      Reply
  • 6. September 2016 at 06:25
    Permalink

    Hallo Simbi, schön, dass du hier weiterschreibst und wie gut es vorangeht.

    Btw. ich konnte deinen Hang zum Öl nur verstehen und habe das selber nie verteufelt. Allerdings habe ich jetzt etwas „Muffensausen“ bei CVX bekommen und diese jetzt raus gehauen. Wird auf XOM, RDS-A und BP aufgeteilt; HCN, NHI, VTR und IRM haben auch was abbekommen.

    Januarzahler: PEP (könntest du aufstocken, danach in Mrz, Jun und Sep), WPC, NHI, DLR (danach Mrz, Jun, Sep), VER, NLY, mal ein ETF: iShares Global Select Dividend 100 (1, 4, 7, 10), CAH (als Idee vom http://www.rente-mit-dividende.de/ Blog entliehen)
    Monatszahler (zahlen auch im Januar): STAG, EPR

    Ansonsten findest du das Thema auch hier: http://www.rente-mit-dividende.de/2016/02/19/gedanken-zum-depotumbau/

    Welche Probleme OHI hat, würden mich auch interessieren.

    Weiterhin ein gutes Händchen,

    ~ Markus

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:39
      Permalink

      Hi Markus, haha, bei CVX hat mir auch schon mal der Finger am Sell Button gezuckt. Habe es aber nicht getan. Ich will da durch.

      PEP ja, aber halt schon sehr teuer.

      Danke für CAH, das muss ich mir mal ansehen!

      LG
      Simbi

      Reply
  • 6. September 2016 at 10:02
    Permalink

    Die Werte bei Royal Dutch stimmen nicht!!! Einstandkurs von 16,65 kann nicht sein. Vielleicht ein Schreibfehler und es müsste 26,65 heißen Simbi?????

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:40
      Permalink

      Ja, sorry, siehe oben!

      Reply
  • 6. September 2016 at 19:52
    Permalink

    Hi Simbi,

    ich gebe Dani Recht, kann das sein, dass du OHI mit HCP verwechselst, was das mit den Mietern betrifft? Scheint mir so.

    Absolut toller Artikel, ich lese deine Beiträge mit Freude und du bist eine Bereicherung für diesen Blog. Danke
    Bye
    Andreas

    Reply
    • 6. September 2016 at 21:41
      Permalink

      Stimmt, danke!
      Und danke für dein Feedback!
      LG Simbi

      Reply
  • 6. September 2016 at 20:02
    Permalink

    Liebe Leser, vielen Dank für Eure Kommentare. Wie ich im Restart-Artikel geschrieben habe, habe ich ein neues Anti-Spam Tool im Einsatz, welches alle Kommentare in die „Spam-Cloud“ schickt, die dann mit Spam oder Nicht-Spam antwortet. Leider scheint das Ding nicht gut zu funktionieren, weshalb all eure Kommentare im Spam gelandet sind. Ich habe sie nun nachträglich genehmigt. Es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis das Modul entsprechen eingestellt ist. Bitte habt solange Geduld, wenn Ihr einen Kommentar abgebebt, und er nicht sofort erscheint, ist er trotzdem angekommen, ich werde ihn dann manuell genehmigen.
    Viel Spaß weiterhin mit Simbi’s Artikel!
    Gruss,
    Markus

    Reply
  • 12. September 2016 at 11:25
    Permalink

    OH ja , Markus , könnte eine Fortführung von Michael werden , jetzt noch Karl auffinden und animieren , dann geht wieder die Post ab 😉 .

    Im Ernst , ich hänge mich hier mal rein um Simbi einem guten Start zu wünschen , du wirst das schon wuppen Simbi und wenn der ein oder andere Fehler findet , macht nichts , kann er behalten aber wenn sie da sind muss man auch darüber reden ohne zu schmollen 😉 .

    Stay tuned “ meine Liebe „

    Reply
  • 20. September 2016 at 12:58
    Permalink

    Hi Simbi,

    ich investiere sehr ähnlich wie du und könnte dir als Tipp Vereit empfehlen ( US92339V1008 ).

    Im Januar habe ich 14,42€ erhalten.
    Im April 13,95€. ( Steuerfreibetrag 801 ab hier aufgebraucht, daher geringer )
    Im Juli jetzt 12,37€.

    Die nächste Zahlung erwarte ich im Oktober.

    Gesamte Investition in Vereit bislang ohne Gebühren : 1029,79 €.
    Das macht in diesem Jahr eine reine Dividendenrendite von bislang 3,96% ohne das der Oktober bereits dazuzählt. Forward rechne ich nicht.

    Da dich die Öl und Tabak Zahler nicht interessieren ist das denke ein guter Weg.
    Ansonsten habe ich für diese Monate auch nur noch 2 ETF´s die speziell diese Monate abdecken.

    IE00B6YX5D40 -> SPDR S+P US DIV.ARIST.ETF
    und
    DE000A0F5UH1 -> iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF

    Den 2. kennt und hat irgendwie fast jeder in meinem Bekanntenkreis. Der hat bislang bei mir bis heute (20.09.2016) im Jahr allerdings nur 2,69% ausgezahlt vom Investitionsvolumen ( 1056,35€ ).

    Der 1. ist noch etwas schwächer und liegt bei 1,58% im aktuellen Jahr bei einem Investitionsvolumen von 967,76€.

    Dafür bist du bei diesen beiden ETF´s aber auch deutlich sicherer aufgestellt als nur über Vereit.

    Viele Grüße aus Frankfurt,
    Dominik

    Reply
  • 25. September 2016 at 23:33
    Permalink

    Wann kommt jetzt die Version 5.0?

    Gibt es schon Neuigkeiten?

    Reply
  • Pingback: My Homepage

  • Pingback: Anonymous currency

  • Pingback: Kata Kata Ucapan Lebaran Idul Fitri 2017/2018

  • Pingback: basement waterproofing

  • Pingback: pendaftaran cpns

  • Pingback: latest yoruba movies

  • Pingback: 2018 FIFA World Cup Predictions

  • Pingback: cpns kemenkumham

  • Pingback: Top beach hotels DR

  • Pingback: Christ Gospel Church Cult

  • Pingback: http://www.bn366.com

  • Pingback: מיזוג אוויר

  • Pingback: binaural

  • Pingback: discover this info here

  • Pingback: go to the website

  • Pingback: seo company

  • Pingback: AUTHORITY SITE

  • Pingback: try this game

  • Pingback: how to make money with a iphone

  • Pingback: Wedding Planners in Hyderabad

  • Pingback: 荃灣忠誠但呃客 高登

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du ein Mensch? *